Einstieg myAVR Board 1.5 mit BASCOM

myavr-test-verkabelung
Boardverkablung für Testprogramm

Für den ersten Test des Boards muss die Verkablung wie auf dem Bild hergestellt werden.  Dafür werden die Pin’s 0 bis 2 von Port B mit den LED’s verbunden die 2 und 3 des Port’s D mit den beiden Schaltern (oder richtiger Tastern) und das Pin 0 von Port D mit dem Lautsprecher (oder Piepser, oder wie man das Ding nennen soll).

Das Testprogramm realisiert einmal ein Lauflicht mit den drei LED’s beim Drücken der einen Taste und einen Piepton beim Drücken der anderen Taste.

myAVR Borad 1.5 Testprogramm

' Taktfrequenz des Quarzes einstellen (3,686411 MHz)
$crystal = 3686411
' Verwendete CPU festlegen (ATmega8)
$regfile = "m8def.dat"
' alle Pin's an Port B und C als Ausgang festlegen
Config Portb = Output
Config Portc = Output
' alle Pin's an Port D als Eingang festlegen
Config Portd = Input
' Interne Pullup Widerstände setzten
Portd = &H0C
' Variable zum zwischenspeichern welche LED an ist
Dim Tmp As Byte
' beginnen mit LED an Pin 0
Tmp = 1
' Hauptprogrammschleife
Do
' ist Schalter an Pin 2 Port D gedrückt dann bei M2 weiter
 If Pind.2 = 0 Then Goto M2
' ist Schalter an Pin 3 Port D gedrückt
 If Pind.3 = 0 Then
' LED einschalten
  Portb = Tmp
' 1/4 Sekunde warten
  Waitms 250
' zur nächsten LED schalten
  Shift Tmp , Left
' wenn dritte LED erreicht, dann wieder zur Ersten
  If Tmp = 8 Then Tmp = 1
' noch mal 1/4 Sekunde warten (LED's schalten alle 0,5 Sekunden)
  Waitms 250
 Else
' keine Taste ist gedrückt LED zurücksetzten
  Tmp = 1
  Portb = 0
 End If
 Goto M1
M2:
' Eine Rechteckschwingung an Port C Pin 0 erzeugen so ca. 2,5 kHz
  Portc.0 = 1
  Waitus 200
  Portc.0 = 0
  Waitus 190
M1:
' weiter bei Do
Loop
 
End

Download myAVR Testprogramm